Logo

Waldescher Karnevalsklub 1983 eV.

WKK - Die Besensbenna

Hauptmenü
Home
News
Vorstand
Aktive
Tollitäten
Ehrungen
Trainingszeiten
WKK Photo Galerie
Downloads
Links
Impressum
Administrator
Benutzer Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Bericht WKK Sitzung 2016
Geschrieben von Administrator   
Montag, 1. Februar 2016

Mächtig was los war am vergangenen Samstag im Waldescher Bürgerhaus! Die „Besensbenna“ hatten geladen und zahlreiche Narren waren in der fröhlich-närrischen WKK-Klinik erschienen. Vorträge aus der Bütt, Show- und Gardetänze und diverse Gesangseinlagen wechselten sich ab, da war es für unsere beiden Chefärzte Jens Haase und Christoph Link ein leichtes durchs gut 4 ½ stündige Programm zu führen. Gleich nach der Eröffnung durch unsere Präsis ging es schwungvoll los. Das Waldescher „Kurorchester“, der MV Waldecho, spielte zur Sitzungseröffnung auf. Unser Besensbenna Pitter (Peter Bollinger) ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Danach waren unsere Minis an der Reihe und verzauberten das Publikum. Jens Haase hatte dann eine Langzeitstudie unternommen und in Dr. Thielens Wartezimmer alle Wehwehchen der Waldescher analysiert.  Schwungvoll ging es weiter. Unser Solomariechen Corinna (Dillmann) war dran und verkündete nach zehn Jahren Solotanz ihren Abschied. Zum Glück konnten wir mit Letizia Bolkenius direkt eine Nachfolgerin präsentieren. Corinna, vielen Dank und Letizia wünschen wir natürlich viel Spaß als unser neues Solomariechen. Das DRK ist immer für uns da, sind unser Waldescher Rot-Kreuzler nicht nur immer mit einer großen Gruppe auf der Sitzung vertreten, auch im „Zuch“ sind sie immer dabei. Und was wäre bei unserem diesjährigen Motto naheliegender als das DRK einzubauen? So ertönte plötzlich eine Sirene im Bürgerhaus , Markus Rosenbach und Sven Helli stürmten in Dienstkluft herein und beförderten unseren OB Karlheinz Schmalz per Trage auf die Bühne. Hier wurde ihm, wie auch den Rosenmajestäten der Situngsorden durch unsere Präsidenten überreicht. Mit einer Bühnenreifen Gesangsnummer sang sich Marco Thönnes in die Herzen des Publikums und auch seines besten Freundes – einem Fernseher.  Nachdem Besuch der Showtanzgruppe aus Dieblich, brillierte Heri Lehnert in seiner bekannt trockenen Art und Weise, ehe sich der 7er-Rat in die 2 x 11 Minütige Pause verabschiedete. Nach der Pause ging es direkt mit dem Musikverein weiter und Anne Jansen stand in ihrer Paraderolle als Tusnelchen auf der Bühne. Das Männerballett „Layer Weinbergschneckcha“ stand erstmals auf unserer Bühne und begeisterte sofort. In Spay gibt es in diesem Jahr keinen Prinz? Doch, unser Sitzungspräsident Jens Haase hatte sich auf den Spayer Sitzungen von Rot-Weiß und den Boxelöftern selbst dazu auserkoren, wie es genau dazu kam hat er uns als „Prinz von Spay“ verraten. Anschließend durfte die obligatorische Ehrung nicht fehlen und Inge Bertram wurde von unseren Sitzungspräsidenten zur „Ehrenassistentin der Sitzungsleitung“ ernannt. Martin Bartmann von den Boxelöftern brillierte als Grillmeister mit seinem Vortrag, auch hier konnte wer sein Gesangstalent unter Beweis stellen. Unser Tipp an den MGV „Waldruh“: Mit Marco Thönnes und Martin Bartmann gibt es zwei tolle Sänger im Dorf, die müsst ihr sofort verpflichten. Gleich bei ihrem ersten Auftritt verzauberte unser „Tanzpaar“ Nina Schneider und Johanna Klopp die Narren im Saal, Applaus und eine Rakete waren der verdiente Lohn. Kurz vor Schluss kam es dann beim Arztgespräch von Jenny Heusch und Marco Thönnes diversen Verwechslungen, wie immer ein spitzen Vortrag der beiden. Den Abschluss unserer Sitzung bildete dann, da unser Männerballett dieses Jahr pausiert, erstmals die Showtanzgruppe aus Naunheim mit ihrer europäischen Rundreise. Zum Finale riefen dann unsere Sitzungspräsidenten noch einmal alle Aktiven auf die Bühne und anschließend wurde noch lange fröhlich gefeiert. Unser Dank gilt allen Besuchern, allen Aktiven und vor allem den zahlreichen Helfern vor, während und nach der Sitzung.

Kostümparty "Pizza meets Fassenacht" in der "guten Quelle" am kommenden Samstag

Zum zweiten Mal heißt es an Fastnachtsamstag "Pizza meets Fassenacht" in der "guten Quelle". Bei Luca wollen wir gemeinsam mit vielen kostümierten Narren eine feucht-fröhliche Kostümfete feiern. Stimmungsvolle Karnevalsmusik und italienische Köstlichkeiten warten auf die Besucher. Los geht es um 19:11 Uhr, gegen 20:11 Uhr ist ein kleines Programm vorbereitet. Wir freuen uns auf euch. 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 2. Februar 2016 )
 
Sitzung 2016 - Restkarten gibts in Anke's Haarstübchen
Geschrieben von Jens Haase   
Donnerstag, 21. Januar 2016
Letzte Aktualisierung ( Montag, 1. Februar 2016 )
 
Der WKK auf dem Weihnachtsmarkt...
Geschrieben von Jens Haase   
Montag, 7. Dezember 2015

 

 

Das Crêpes- und Lumumbateam des WKK bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern des Waldescher Weihnachtsmarktes für den tollen Zuspruch an unserem Stand. Nach längerer Zeit hatten die Besensbenna sich wieder mit einem Stand am Waldescher Weihnachtsmarkt beteiligt. 

Am Samstagabend gab es in der fröhlichen WKK-Hütte Lumumba und leckere Crêpes in vier verschiedenen Variationen. Heiß begehrt von Anfang an, konnte gegen 22:15 Uhr ausverkauft vermeldet werden. Ein besonderer Dank geht an die Feuerwehrkameraden Daniel R. und Marco Sch. die uns in den letzten Minuten wortwörtlich leer gefuttert und getrunken haben. So konnte unsere 1. Schatzmeisterin Anke Oppenhäuser am Ende dieses tollen Weihnachtsmarkt-Abends einen orentlichen Betrag an den 1. Vorsitzenden des Vereinsring Karl Bollinger überreichen.  Wie immer geht nämlich der Erlös aus dem Waldescher Weihnachtsmarkt dem Guten Zweck zu.

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 10. Dezember 2015 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 24 von 117
Suche
Wer ist online
Aktuell 1 Gast online
Schnappschuss


Heringsessen 2018