Logo

Waldescher Karnevalsklub 1983 eV.

WKK - Die Besensbenna

Hauptmenü
Home
News
Vorstand
Aktive
Tollitäten
Ehrungen
Trainingszeiten
WKK Photo Galerie
Downloads
Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Administrator
Benutzer Login





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Von Schwerdonnerstag bis Rosenmontag
Geschrieben von Jens Haase   
Dienstag, 28. Februar 2017

Auch wenn in diesem Jahr der "offizielle" Karnevalszug ausgefallen ist, so waren die Besensbenna dennoch von Schwerdonnerstag bis Rosenmontag unterwegs. Zunächst stand am Schwerdonnerstag unser traditioneller Rundgang durchs Dorf an. Begonnen haben wir bei einem unserer Unterstützer, der Sparkasse. Dort empfing uns das Team von Geschäftsstellenleiter Thorsten Escher mit reichlich Kaltgetränken, Berliner und Quarkbällchen. In lockerer Atmosphäre verging die Zeit wie im Flug und wir zogen zum nächsten Ziel in der Grundschule. Hier tanzte dann unsere WKK-Garde und erstmals in dieser Session auch unser Solomariechen Letizia. Nach der Ordensverleihung an die Lehrerschaftg ging es dann weiter in die kath. Kindertagesstätte St. Antonius zur bunten Fastnachtsparty. Auch hier tanzten Letizia und die Garde und für alle gab es wieder ein leckeres Mittagessen. Für die tolle Stimmung in unseren drei Anlaufstellen und für die Verpflegung von dieser Stelle schon einmal vielen Dank. 

Am Fastnachtsamstag war unsere 1. Kassiererin Anke zunächst beim närrischen Empfang der Bäckerei Thilmann in Wolken zu Gast, ehe sich dann am Nachmittag auch viele Besensbenna in unterschiedlichsten Gruppen am "Zuch" von Musikverein und Feuerwehr beteiligten. Ein ganz großes Lob an die Organisatoren für diese bunte, lustige, urig und echte Straßenfassenacht! Und wie so oft, Petrus muss Waldescher sein! Herrlichster Sonnenschein und strahlend blauer Himmel überm Rosendorf.

Sontags ging dann erstmals eine Abordnung des WKKs beim bunten Umzug in der Moselgemeinde Dieblich mit und an Rosenmontag stand der traditionelle Empfang in Alt Rhens auf dem Programm. Auch hier hatten wir mit den anderen Vereinen der alten VG Rhens viel Spaß und verlebten einen lustigen Vormittag. 

Bilder gibt es in der Galerie :-) 

 

 
WKK Sitzung 2017
Geschrieben von Jens Haase   
Montag, 20. Februar 2017

Et wor en scheene Ohmend! Fast pünktlich um kurz nach 19:11 Uhr zog der 7er-Rat in Begleitung der WKK-Garde in den Saal ein und erklomm die Strandhütte auf der Bühne. Die Besensbenna hatten „Beach-Party“ als Motto ausgegeben und so war der Abend ganz auf die (zweit)schönste Zeit des Jahres – die Urlaubszeit – abgestimmt. Nach einem ersten Stimmungstest begrüßte der 1. Vorsitzende Marco Thönnes die Gäste und rief sodann die Sitzungspräsidenten oder besser besagt Chefanimateure Jens Haase und Christoph Link auf die Bühne. Diese präsentierten dann mit dem „Waldessssoooooo“ eine Live-Band aus Tenereffia. Man munkelt es könnte sich um unseren Musikverein Waldecho gehandelt haben, der nun schon traditionell die Sitzung musikalisch eröffnet. Es folgte der Auftritt unserer WKK-Garde, gefolgt von der ersten Rakete des Abends. Zum 3 x 11ten Mal stand Peter Bollinger als Besensbenna Pitter auf der Bühne und berichtete wie immer vom Dorfgeschehen, nicht ohne auch den ein oder anderen Seitenhieb auf die umliegende Nachbarschaft auszuteilen. Der Verein ehrte ihn anschließend mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent, der Saal dankte Peter mit stehenden Ovationen – 3 x 11 Jahre, eine einzige Session des WKK hat unser Besensbenna Pitter also nur verpasst, Hut ab! Dann wurde es romantisch, das Layer Männerballett Weinbergschneckscha wirbelte zum zweiten Mal über die Besensbenna Bühne und verdiente sich den Applaus und die kühle Kiste Stubbi redlich. Unser Nachwuchsanimateur Sergei (Marco Thönnes) absolvierte mit unseren Ehrengästen Wolfgang Oppenhäuser (Beigeordneter der Gemeinde Waldesch) und Lisa Kowaleck (Rosenkönigin), sowie Gertrud Schneider eine Runde Frühsport, ehe Heri Lehnert in seiner bekannt trockenen Art und Weise das Ende der 1. Halbzeit einleitete.

Der zweite Abschnitt begann dann nochmal mit dem Musikverein Waldecho, gefolgt von der Showtanzgruppe des Möhnenclub „Lieblich“ Dieblich. Rita Schäfer und Marco Thönnes machten sich dann auf den Weg zum Flughafen um gemeinsam mit weiteren Waldeschern nach Mallorca aufzubrechen. Nach einer Runde Bingo (Jens Haase), entführte uns die Showtanzgruppe aus Naunheim in den Orient und boten eine tolle Show mit ihren „arabischen Nächten“. Jeder der schon einmal auf Mallorca war kennt sie, die Helmuts. Jenny Heusch und Marco Thönnes wetteiferten mit „Coconut, Ananas, Banana“ und „Massage, Massage“ gegenseitig um Kunden und hatten die Lacher auf ihrer Seite. Es folgte da große Finale und DJ Patrick, der erstmals für die musikalische Begleitung zuständig war, heizte den Narren noch ordentlich ein. So endete dann an Onkel „Ludwigs-Strand-Hütte“ im Foyer eine toller, närrischer Abend. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gästen, Aktiven und Helfern.

 

 
Sitzung 2017
Geschrieben von Jens Haase   
Freitag, 13. Januar 2017
Letzte Aktualisierung ( Freitag, 13. Januar 2017 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 109
Umfrage
Die Seite gefällt mir...
 
Suche
Wer ist online
Aktuell 3 Gäste online
Schnappschuss


Fastnachts-Mix